Die Laufbahnberaterin
www.dielaufbahnberaterin.at

info@dielaufbahnberaterin.at
Mobil: +43/680/4458159

 

Mitglied der WKO

Eine Geschichte

 

7 Uhr Früh, der Wecker läutet. Nein, nicht schon wieder, denkt sich Maria F. Ihr rinnt ein kalter Schauer über den Rücken und sie quält sich aus dem Bett. Die Nacht war unruhig. Einschlafstörungen, Albträume. Die nächtlichen Schweißausbrüche und Albträume lassen sie nicht zur Ruhe kommen.  

 

Tagtäglich kämpft sie mit den Tränen und schwört sich – heute kündige ich! Ein Tag vergeht, der Nächste und der Übernächste. Noch immer nicht gekündigt. Sie  fühlt sich krank und verspürt immer öfters Beklemmungen in der Brust. Magenbeschwerden machen sich breit. Maria F. fühlt sich mittlerweile innerlich leer, wie eine Hülle, die nur noch ihren Verpflichtungen nachkommt. Es kommt ihr vor, als hätte ihr jemand ihre Lebensenergie geraubt. Resignation macht sich breit. Nichts macht mehr Spaß.

 

Immer wieder sagt sie sich „reis dich zusammen, das geht schon, es ist alles nicht so schlimm“. Nach 6 Jahren bricht Maria F. zusammen. Es geht nicht mehr. 

 

Nach langer Therapie, durch Freunde und vor allen Dingen in sich hineinhorchen hat sie verstanden, es geht auch anders. Maria F. hat sich beruflich neuorientiert und übt nun einen Beruf aus der zu ihr passt und hat gelernt nach ihrer eigenen Work-Life-Balance zu leben. 

 

Zitat: „Sie möchte so etwas nie wieder erleben müssen“! 

(Der Name der Person wurde geändert. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit.) 

 

  „Wahrlich keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt“! (Hermann Hesse)